Singin´in the rain

Lieber Gast, hilf uns und beantworte uns in einer Umfrage sechs kurze Fragen zu unserer Veranstaltungsreihe. Das Ergebnis wird helfen, Deine Bedürfnisse in Zukunft noch besser zu kennen und danach zu handeln.

Zur Umfrage

 


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Memories Arrive

8. Oktober um 17:30 - 18:30

Das Trio „Memories Arrive“ bietet eine Hommage an die Swing- / Modern- Jazz Ära der 1950’er und
1960’er Jahre. Der Bandname ist gleichzeitig der Titel des gleichnamigen Albums, das am 01.08.2021
auf Spotify, Deezer und Napster erschien. Da auf dem Studioalbum Bass und Gitarren alleine von
Harald Wendt gespielt wurden, musste für die Live-Band ein Bassist gefunden werden, mit Burkhard
Katz am Bass komplettiert sich das Trio und ist nun für Liveauftritte perfekt besetzt,
„Memories Arrive“ spielt Songs des „Great American Songbook”. mit Gitarren, Bass und Drums neu
arrangiert und mit Liebe, ganz im Sinne der damaligen Zeit, interpretiert. Der Gitarrist und Bassist
Harald Wendt und der Drummer Alexander Barkowsky spielen seit vielen Jahren in
unterschiedlichsten Besetzungen und Stilen zusammen nun ist Burkhard Katz der Dritte im Bunde.
Sie wollen mit ihren Arrangements nicht unbedingt Altes wiederholen, sondern hörenswerte Songs
neu definieren um hervorragende Musik auch dem Zuhörer näher zu bringen, der noch nicht mit
dieser Art Musik in Kontakt getreten ist. Die Musik von Harald Wendt, Alexander Barkowsky und
Burkhard Katz ist somit eine kleine Einführung in, für viele, unbekannte Gefilde.
Musik zu Chillen, Tanzen, Swingen oder einfach nur zum Zuhören. Stilvolle Partys werden dezent mit
„Memories Arrive“ unterstützt und erreichen ein angenehmes Niveau.
Harald Wendt ist Autodidakt, unterrichtet Gitarre und E-Bass in den Stilrichtungen Jazz, Rock, Pop
und Klassik. Er spielte in vielen live Bands und ist sowohl im Jazz als auch im Rock zu Hause. Während
seines mehrjährigen Aufenthaltes in Berlin lernte er u.a. Leo Wright und Rolf Ericson kennen und
spielte mit beiden in Berliner Big Bands. Die von ihm gegründete Jazz – Rock -Fusion Band „Cool
Fool“, zu deren Gründungsmitgliedern auch Alexander Barkowsky gehörte, fand seinerzeit einige
Beachtung.
Alexander Barkowsky studierte Musik mit dem Hauptfach Schlagzeug und schloss sein Studium mit
dem künstlerischen Diplom ab. Er ist alleiniger Inhaber der Schlagzeugschule DRUM SPOT und dort
als selbstständiger Instrumentallehrer tätig. Er wirkte in verschiedenen Orchestern, Bands,
Ensembles, Musical- und Theaterproduktionen als freiberuflicher Schlagzeuger mit, so unter
anderem beim NDR-Studio-Orchester Hamburg, Orchester der Hamburger Staatsoper, Ensemble
„Modern Percussion“ der Musikhochschule Hamburg.
Burkhard Katz ist freiberuflicher Saxophonist, Kontrabassist, Komponist und Dozent. Neben seinen
konzertanten Engagements leitet er eine Big Band und ein Sax-Quartett am Kulturhof Itzehoe.
Außerdem unterrichtet er Jazz/Pop-Saxofon an den Musikschulen in Itzehoe und Pinneberg. Er spielt
seine Kompositionen im Genre Jazz in unterschiedlichen Formationen und leitet Workshops zum
Thema Jazz-Theorie/Harmonielehre.

       

Details

Datum:
8. Oktober
Zeit:
17:30 - 18:30

Veranstalter

Stadtmanagement Itzehoe GmbH
Telefon:
04821 9490120
E-Mail:
info@mein-itzehoe.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Bühne, Kirchenstraße
Kirchenstraße 5
Itzehoe, 25524 Deutschland
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden