Firmenmuseum Pohl-Boskamp – Historische Arzneiproduktion

(c) Graugans
Produktionseinheit D1
Kaddenbusch 11
25578 Dägeling
Tel.: 04826 59480
Nach Vereinbarung ab 15 Personen, am Museumstag auch Einzelpersonen

Das Museum zeigt historische Objekte aus über 100 Jahren industrieller Arzneimittelproduktion auf einer Fläche von 250 qm. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Firmengeschichte von Pohl-Boskamp, das 2010 sein 175-jähriges Jubiläum feierte und damit eines der ältesten pharmazeutischen Unternehmen in Deutschland ist. Das kleinste Objekt ist die nur wenige Millimeter große Desmoid-Pille, eine Spezialität von Pohl-Boskamp zum Nachweis von Magensäure, die bis 1993 in Handarbeit hergestellt wurde. Das größte ist der erste Vollautomat für nahtlose Weichgelatinekapseln, die Globex.

Alle Stücke werden in ihrem historischen Kontext gezeigt – so gibt es Rekonstruktionen von verschiedenen Arbeitsbereichen aus der Produktion, der Abfüllung sowie der Verwaltung. Daneben gibt es auch Plätze zum Mitmachen und ein Kino mit historischen Aufnahmen. Das Besondere ist der vom Museum ausgehende gläserne Besuchergang, der einen Einblick in die heutige Produktion bei Pohl-Boskamp gewährt.