Temporärer Pumptrack in der Innenstadt

Der Theodor-Heuss-Platz wird vier Wochen lang zur Rad-Piste Der Modular Pumptrack ist die modernste Art der Bewegungsförderung! Pumptracks sind wellenförmige Bahnen mit Kurvenelementen, auf denen man sich mit einem Rollsportgerät […]

Der Theodor-Heuss-Platz wird vier Wochen lang zur Rad-Piste

Der Modular Pumptrack ist die modernste Art der Bewegungsförderung! Pumptracks sind wellenförmige Bahnen mit Kurvenelementen, auf denen man sich mit einem Rollsportgerät durch Be- und Entlasten des Körpergewichts fortbewegt. Der „World Cup“ hat eine Länge von ca. 65 Metern und eine Fläche von ca. 380 m².

Das Fahren auf der Bahn ist schnell gelernt, vom dreijährigen Kind auf dem Laufrad bis zum Profi-BMX-Fahrer, der an der Fahr- und Sprungtechnik feilt. Vom Anfänger bis zum Profi in jeder Generation sammeln sich Zuschauer/innen und Fahrer/innen um die Bahn, und alle Rollsportarten werden abgedeckt.

Ideal in den Herbst- und Wintermonaten, auch als Alternative zu einer Eisbahn. Es fühlt sich fast an wie Eislaufen, wenn man über die Wellenbahnen vom Modular Pumptrack gleitet bzw. mit dem Rollsportgerät der Wahl entlang rollt. Zudem ist die Bahn umweltfreundlich und energiesparend und verbraucht weder Strom noch Wasser, um betrieben zu werden! Auch bei Nässe ist das Befahren übrigens problemlos möglich. Der Modular Pumptrack zeichnet sich durch rutschfesten Belag und hohe Sicherheitsstandards aus.

Ab dem 28.10. findet ihr die Bahn vier Wochen lang am Theodor-Heuss-Platz (ZOB). Organisiert von der Initiative-Pumptrack am Planschbecken und unterstützt von der Firma Parkitect und Tapper & Hollmann sowie der Stadt Itzehoe, die die Fläche zwischen Landgericht und AOK im Bereich der zukünftigen Neuen Störschleife zur Verfügung stellt.

Mehr auf der Facebookseite der Initiative-Pumptrack: www.facebook.com/pumptrackamplanschbecken

Foto (c) www.modularpumptrack.com